^nach oben



20. Spieltag in der Fußball-Kreisliga A

Spiel der Woche
SG Meudt - SG Wallmenroth 3:2 (2:1).
Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß. Marco Lauf traf nach drei Minuten zum 1:0. Den Ausgleich erzielte Marvin Schmidt (25.), ehe Turhan Baylan mit einem verwandelten Foulelfmeter für die Pausenführung der Hausherren sorgte. Matthias Hebgen erhöhte auf 3:1 (67.). Der Anschlusstreffer durch Florian Ger-hardus (86., Foulelfmeter) fiel für die Gäste zu spät. Meudt bleibt damit in der Rückrunde weiter ungeschlagen. "Das soll auch so bleiben", sagte Trainer Stefan Waßmann nach dem Spiel. "Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung heute. Wir haben uns für das, was wir investiert haben, belohnt und verdientermaßen gewonnen."

Meudt: Blaum - N. Hommrich, M. Hommrich (46. Waßmann), Mille, Blech, Baylan, Müller, Lauf (76. Moss), Türk, Dahlem (37. Hebgen), Schönberg.
Wallmenroth: Arslan - Vetter, Zimmermann, Schmidt, Germann (65. M. Gerhardus), F. Gerhardus, Eberhard, Piccolini, Lück, Voltz, Häßler.

Westerwälder Zeitung vom 13.04.2015 / Text: Désirée Birk / Foto: Michelle Saal